Konstanz für Flüchtlinge

Sprache ist im Austausch. Weltweite Wanderbewegungen von Menschen finden seit Jahrtausenden statt und hinterlassen ihre Spuren. Bei diesen Migrationsprozessen begegnen sich nicht nur Menschen unterschiedlicher Herkunft, auch die unterschiedlichen Sprachen dieser Menschen treffen aufeinander und beeinflussen sich gegenseitig.
 
Studierende der Universität Konstanz setzten sich mit den Einflüssen von Migration, Sprachkontakten und Mehrsprachigkeit auseinander und präsentieren ihre Ergebnisse im Rahmen einer Poster-Ausstellung. Die Ausstellung „Migration und Sprachkontakt“, die sich insbesondere mit dem Sprachwandel in den romanisch-sprachigen Regionen dieser Welt befasst, ist bis 2. August 2018 im Foyer des Konstanzer Bürgerbüros (Untere Laube 24, 78462 Konstanz) zu sehen.

 

Öffnungszeiten:

18. / 25. Juli: 07.30 - 18.00 Uhr

19. / 20. / 24. / 26. / 27. / 31.  Juli sowie 2. August: 07.30 - 12.30 Uhr

23. / 30.  Juli: 07.30 - 17.00 Uhr

1. August: 07.00 - 18.00 Uhr

 

Eine Veranstaltung der Stadt Konstanz und der Universität Konstanz

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Flüchtlingsbeauftragter

Moustapha Diop

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: moustapha.diop@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter