Konstanz für Flüchtlinge

Mittwoch, 25. September 2019 | 18 Uhr | Wolkensteinsaal (Kulturzentrum am Münster)

 

Das Vokal- und Instrumentalensemble „Oblaka“ tritt am Mittwoch, den 25. September um 18 Uhr im Rahmen der Interkulturellen Woche im Wolkensteinsaal des Kulturzentrums am Münster auf.

 

Die Idee des Ensembles ist es, einen Teil der russischen Musiktradition, in der die Generation der Eltern und Großväter groß wurde, zu bewahren und weiterzuentwickeln. Die Mitwirkung an der Kultur und der Musik wird als eine wichtige Kunstform verstanden, die unsere Gesellschaft verbindet.
Eine weitere Idee ist es, diese Musiktradition nicht-russischsprachigen Hörern näherzubringen. Das Ensemble versucht, sein Repertoire ständig zu erweitern und mit Liedern verschiedener Musikrichtungen, Stile und Epochen wie Volksliedern oder Schlagermusik der 50er und 60er Jahre uvm. zu ergänzen. Seit der Gründung des Ensembles haben "Oblaka" Konzerte in Moskau und Umgebung sowie in verschiedenen Städten und Regionen Russlands und mittlerweile auch Deutschlands gegeben.


Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Integrationsbeauftragter

Dr. David Tchakoura

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: david.tchakoura@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter