Konstanz für Flüchtlinge

Am Montag den 9. und Dienstag den 10. März (11.30 - 18 Uhr) findet ein Empowerment Training im Café Mondial statt. Geleitet wird der Workshop von Andrea-Vicky Amankwaa-Birago, zertifizierte Trainerin für Empowerment, Diversity und Anti-Diskriminierung. Zu diesem Training sind  Studierende / PhD Students of Color, schwarze Deutsche, Deutsche mit Migrationshintergrund, MigrantInnen, Menschen, die rassistische Erfahrungen erlebt haben, eingeladen teilzunehmen.

Im ersten Empowerment-Training der Universität Konstanz geht es um das gegenseitige Kennenlernen und um das Kennenlernen der verschiedenen kulturellen und politischen Hintergründe. Gemeinsamer Ausgangspunkt ist die Erfahrung von Rassismus (auch mit Blick auf Intersektionalität). Dieser unterscheidet sich in der Form, in der Intensität und in der Ausprägung. Verbindend ist jedoch der Grund für die Diskriminierung: die dunklere Hautfarbe und die Herkunft, die  z.B. im Rassismus als Vorwand dienen, um zu definieren, wer Mitglied und wer kein Mitglied der deutschen Mehrheitsgesellschaft ist. Im Mittelpunkt steht uns gegenseitig zu stärken und zu verbünden. Dabei kommt es zu einem Austausch von Informationen sowie zu Verarbeitungs- und Reflexionsphasen. Vorgesehen sind unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit: im Plenum, in Gruppen- oder Partnerarbeit, mit Hilfe von Rollenspielen, Arbeitsblättern, Aufsätzen und Videobeiträgen.

Bei Interesse, könnt ihr euch per E-mail an antidiskrimierung@uni.kn bis zum 6. März anmelden.

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Integrationsbeauftragter

Dr. David Tchakoura

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-2540

Email: david.tchakoura@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter