Konstanz für Flüchtlinge

Dienstag, 11. September2018 | 19.00 – 21.30 Uhr | Zebrakino, Konstanz

 

In Kooperation mit der Amnesty International Gruppe Konstanz, die auch eine kurze Einführung zur Doku geben wird, und dem Zebra Kino, wo die Veranstaltung stattfinden wird, begeben wir uns am 11. September an den stillgelegten ZENTRALFLUGHAFEN THF, der momentan zugleich Berlins größte Unterkunft für Geflüchtete darstellt.

 

Zentralflughafen THF zeigt den Alltag von Flüchtlingen, die in den Gebäuden des stillgelegten Flughafens Berlin-Tempelhof untergebracht sind. Der Film erzählt von den Menschen in den Hangars, lässt sie ihre dramatischen Erlebnisse schildern und zeigt ihre Lebenssituation zwischen Deutschunterricht, medizinischen Untersuchungen und Begegnungen mit der deutschen Bürokratie.

 

Im Mittelpunkt stehen Ibrahim Al Hussein aus Syrien und Qutaiba Nafea aus dem Irak. Sie wurden vom Regisseur über ein Jahr begleitet. Ihre Geschichten und Gedanken tragen durch den Film: Zwischen Hoffnung, Heimweh und Angst vor Abschiebung – und einer merkwürdigen Gewöhnung an das temporäre Zuhause.

 

Auf der Berlinale 2018 mit dem Amnesty-International-Filmpreis ausgezeichnet, heißt es in der Begründung der Jury um Schauspielerin Friederike Kempter, Regisseur Ali Samadi Ahadi und Bettina Müller von Amnesty International u.a.:
„Berührend und unaufgeregt zeigt der Regisseur den Alltag in der Flüchtlingsnotunterkunft des Berliner Flughafens Tempelhof. Mit zärtlichem Blick und dabei stets auf Augenhöhe erzählt er von den Menschen in den Hangars, lässt sie ihre dramatischen Geschichten erzählen und zeigt ihre schwierige Lebenssituation. Mit Wärme und Humor porträtiert der Regisseur das Engagement der vielen Helfer und Helferinnen und zeigt, wie wichtig Mitmenschlichkeit ist. Der Film lädt Zuschauerinnen und Zuschauer ein, hinzusehen und mitzumachen und trägt damit eine Botschaft, die in der heutigen Zeit wichtiger ist denn je.“

 

Zentralflughafen THF
Spielzeit: 11. September 2018, 19 Uhr
Film-FSK 0
Mehrsprachige Originalversion mit deutschen Untertiteln
DEU/FRA/BRA 2018; 100 min; Regie: Karim Aïnouz; Kamera: Juan Sarmiento G.; Musik: Benedikt Schiefer; Produzent: Felix von Boehm; Mit: Ibrahim Al Hussein, Qutaiba Nafea

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Flüchtlingsbeauftragter

Moustapha Diop

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: moustapha.diop@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter