Konstanz für Flüchtlinge

15. März 2018, 18-22 Uhr, Café Mondial (Zum Hussenstein 12 Konstanz 78462 DE)

 

Rojavayê Kurdistan bedeutet Westkurdistan und ist die Bezeichnung dreier Kantone in Westsyrien. Rojava steht für den Traum einer selbstverwalteten, direkten Demokratie, für kulturelle und religiöse Vielfalt und Frauenrechte, es steht für den Kampf gegen den IS, für den Wiederaufbau eines humanitären Alltags der Bevölkerung und der zahlreichen Flüchtlinge aus ganz Syrien; und für noch Vieles mehr.
Aktuell ist Rojava unter Beschuss der türkischen Armee Erdogans, die das Leben der Menschen massiv bedroht und den Traum von Demokratie, Vielfalt und Frieden zerstört.

 

Die Ausstellung wurde von medico international ( https://www.medico.de/ ), einer internationalen Hilfsorganisation, erstellt. Sie zeigt Alltagsbilder aus Rojava von 2015, die vom Fotografen Mark Mühlhaus von attenzione photographers gemacht wurden. Bei der Vernissage wollen wir mit Menschen aus Rojava diskutieren, auch wird ein Vertreter der Region anwesend sein, mit dem ein Gespräch geführt werden wird.

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Flüchtlingsbeauftragter

Moustapha Diop

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: moustapha.diop@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter