Konstanz für Flüchtlinge

Die Stadtwerke Konstanz schulten Bewohner von Flüchtlingsheimen im Umgang rund um die Themen Energie und Energieeffizienz. So sollen diese darauf vorbereitet werden, später in der eigenen Wohnung die Energiekosten zu reduzieren. „Als Regionalversorger nehmen wir unsere ökologische Verantwortung sehr ernst“, sagt Moritz Gänß, Energieberater bei den Stadtwerken, der die Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Diakonie Konstanz durchführte. Der Fokus der Veranstaltung lag auf den Themen richtiges Heizen und Lüften,
effiziente Warmwasseraufbereitung und Reduzierung des Strombedarfs. „Die Teilnehmer können durch das neue Wissen nun eine Vorbildrolle für ihre Umgebung einnehmen“, so Gänß. Die Schulungen wurden auf Deutsch gehalten und synchron ins Arabische, Englische und Französische übersetzt. Die Stadtwerke sponserten abschaltbare Steckdosenleisten, mit deren Hilfe der Standby-Stromverbrauch reduziert wird.

„FÜR eine Kultur der Anerkennung und GEGEN Rassismus“

Die Konstanzer Erklärung

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Flüchtlingsbeauftragter

Moustapha Diop

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: moustapha.diop@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter