Konstanz für Flüchtlinge

Zur Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten unterstützt der Landkreis Konstanz künftig Partnerschaften zwischen mehrheitsgesellschaftlichen Vereinen und Migrantenorganisationen. Im Rahmen eines gemeinsamen Tandem-Projekts der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement, der Integrationsbeauftragten und der Ehrenamtsbeauftragten des Landratsamtes sollen interessierte Vereine dazu ermutigt werden, gemeinsame Maßnahmen und Aktivitäten zu planen und umzusetzen. Dafür erhalten die Tandems bis zu 500 Euro. Zusätzlich werden Schulungen zu den Themen Interkulturelle Öffnung und Projektmanagement angeboten. Bei Bedarf werden die Vereine auch individuell begleitet.

 

„Der Verein ist die häufigste Organisationsform für Bürgerschaftliches Engagement und gilt als tragendes Element unserer Gesellschaft. In Vereinen gestalten Menschen ihre Freizeit, pflegen Kontakte, tauschen sich über gemeinsame Interessen aus und tragen zum Gemeinwohl bei“, so Annette Breitsameter-Grössl von der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement im Landratsamt.

 

Für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund nehmen die Vereine eine zentrale Rolle ein. Voraussetzungen für eine aktive Beteiligung am Vereinsleben sind die gegenseitige Akzeptanz und der offene Umgang miteinander.

 

Mit diesem Projekt sollen Vereine durch eine Kooperation für Interkulturalität sensibilisiert und damit der Prozess der interkulturellen Öffnung vorangetrieben werden.

 

„Das Angebot richtet sich an Verantwortliche von Vereinen und Migrantenselbstorganisationen, die sich auf einen Prozess der Begegnung und des Austauschs einlassen möchten“, erklärt Breitsameter-Grössl. Finanziert wird das Projekt durch Landesmittel des Förderprogramms „Gemeinsam in Vielfalt“.

 

Ansprechpartnerin für interessierte Vereine ist Anja Kurz, Ehrenamtsbeauftragte beim Amt für Migration und Integration des Landratsamtes Konstanz, Tel.: 07531 800-1198, E-Mail: anja.kurz@LRAKN.de.

„FÜR eine Kultur der Anerkennung und GEGEN Rassismus“

Die Konstanzer Erklärung

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Flüchtlingsbeauftragter

Moustapha Diop

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: moustapha.diop@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter