Konstanz für Flüchtlinge

Die Verwaltung informierte in der Gemeinderatssitzung von 22.02.18 über den Abschluss des Projekts "Wohnen für Flüchtlinge". Der große Flüchtlingszustrom im Sommer 2015 stellte die Verwaltung vor die komplexe Aufgabe, die Unterbringung der Flüchtlinge bei gleichzeitiger Bewahrung des sozialen Friedens in der Bevölkerung zu organisieren. Hierfür wurde das Projekt „Wohnen für Flüchtlinge" unter Leitung von BM Andreas Osner aufgesetzt.

Zwischenzeitlich haben sich die Schwerpunkte weg vom Krisenmanagement und der kurzfristigen Bereitstellung von Immobilien für Gemeinschaftsunterkünfte hin zum Ausbauprogramm für Anschlussunterbringung und Wohnen verschoben. Gleichzeitig wird die Integration der Flüchtlinge immer dringender. Beide Aufgaben haben sich zu einer Daueraufgabe entwickelt, die zukünftig in den üblichen Strukturen der Verwaltung bearbeitet werden sollen. Das Projekt „Wohnen für Flüchtlinge" wurde deshalb mit Beschluss von OB Burchardt, BM Osner und BM Langensteiner-Schönborn zum 31.08.2017 beendet.

 

Der Abschlussbericht ist hier abrufbar.

„FÜR eine Kultur der Anerkennung und GEGEN Rassismus“

Die Konstanzer Erklärung

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Flüchtlingsbeauftragter

Moustapha Diop

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: moustapha.diop@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter