Konstanz für Flüchtlinge

Save me Konstanz e.V.

Save me Konstanz e.V. begleitet und unterstützt Flüchtlinge im Alltag. Bei Veranstaltungen informiert Save me über Flüchtlings- und Migrationspolitik und bringt Menschen, die helfen wollen, zusammen. So kann man z.B. als Pate Familien und Einzelpersonen
individuell betreuen.

    Konkrete Angebote

    • Deutschkurse
    • Hausaufgaben- und Kinderbetreuung
    • Hilfe bei der Wohnungssuche
    • Vermittlung von Patenschaften
    • Stadtführungen für Flüchtlinge
    • Fahrradwerkstatt und -vermittlung
    • Jobvermittlung
    • Kultur- und Sportaktivitäten


    Geld spenden

    save me Konstanz e.V.
    IBAN: DE93 69050001 0026 1188 10
    Sparkasse Bodensee
    Verwendungszweck: save me Konstanz - Spende

    Fahrradwerkstatt

    Benötigt werden vor allem Herrenfahrräder, auch Ersatzteile werden gerne angenommen. Weitere Informationen: www.save-me-konstanz.de/Sach-und-Geldspenden/Fahrradwerkstatt

      Wer steckt dahinter?

      Die Idee zur deutschlandweiten Initiative Save me entstand beim Bayerischen Flüchtlingsrat. Die Menschenrechtsorganisation PRO ASYL hat Save me bekannt gemacht und maßgeblich gefördert, unterstützt von über 50 überregionalen namhaften Organisationen, Kirchen und Verbänden. Im Mai 2013 gründeten engagierte Konstanzer die lokale Gruppe mit aktiver Unterstützung durch einen Ratsbeschluss der Stadt Konstanz.

        Kontakt und weitere Informationen

        E-Mail: info@save-me-konstanz.de
        Homepage: www.save-me-konstanz.de

        Facebook: https://www.facebook.com/save.me.gruppe.konstanz
        Telefon: Marion Mallmann-Biehler - 0176 55802374

        Die Save me Kleiderkammer im evangelischen Gemeindehaus der Petrus- und Pauluskirche (Wollmatinger Str. 58) wurde in ihrer bisherigen Form Anfang Juli 2017 geschlossen. Am gleichen Ort wird es ab Herbst 2017 neue Angebote im kulturellen Bereich geben. Dank der hohen Spendenbereitschaft wurden Geflüchtete in Konstanz mit Kleidung und Sachspenden sehr gut versorgt – sie benötigen aber noch in vielen anderen Bereichen das Engagement der Bevölkerung.

        Save me Konstanz sucht engagierte Bürgerinnen und Bürger, die Integration ganz konkret fördern wollen – von sporadischen Einsätzen bis zur Übernahme einer (Sprach)Patenschaft gibt es viele Möglichkeiten:

        Unterstützung beim Deutsch lernen, Hausaufgabenhilfe für Kinder und Erwachsene, Kinderbetreuung, Unterstützung bei der Suche nach einem Platz für Praktikum, Ausbildung oder Arbeit, Wohnungssuche, Begleitung zu Arzt- oder Behörden-Terminen, Hilfe bei Alltagsproblemen, Mitarbeit in der Save me Fahrradwerkstatt.

        Stadtführung

        Fahrradwerkstatt

        Fahrradwerkstatt Save me

        „FÜR eine Kultur der Anerkennung und GEGEN Rassismus“

        Die Konstanzer Erklärung

        Weitere Informationen

        Stadt Konstanz

        Flüchtlingsbeauftragter

        Moustapha Diop

        Untere Laube 24

        78462 Konstanz

        Telefon: 07531 / 900-540

        Email: moustapha.diop@konstanz.de

        Öffnungszeiten

        Montag: 08:30 - 12:00
        14:00 - 16:00
        Dienstag:  08:30 - 12:00

        14:00 - 16:00
        Mittwoch:  08:30 - 12:00

        14:00 - 17:00
        Donnerstag:  08:30 - 12:00
        14:00 - 16:00
        Freitag: 08:30 - 12:00

        Social media

        Newsletter