Konstanz für Flüchtlinge

Liebe Konstanzerinnen und Konstanzer,

in den vergangenen Monaten hat sich in unserer Stadt bei der Aufnahme von Flüchtlingen viel bewegt.
„Willkommen in Konstanz“ wurde mit großem Engagement gelebt – aber es wurden auch emotionale Diskussionen geführt. Die Stadtverwaltung hat seit dem letzten Sommer über 140 Grundstücke und Objekte im gesamten Stadtgebiet geprüft, ob sie sich für die Unterbringung von Flüchtlingen eignen.

Bis Ende 2016 können wir dem Landratsamt voraussichtlich genügend Flächen zur Verfügung stellen, um den Bedarf an sogenannten Gemeinschaftsunterkünften zu decken. Darüber hinaus befinden sich zwei sogenannte Anschlussunterbringungen derzeit im Bau und sieben
weitere Standorte sind beschlossen.

Gemeinsam mit den freien Trägern wie der Caritas unternimmt die Stadt vieles, um die Integration der anerkannten Asylbewerber zügig
voran zu bringen. Auch das bürgerschaftliche Engagement hat sich in den vergangenen Monaten überaus beeindruckend entwickelt. Die Bereitschaft zu helfen ist nach wie vor sehr groß. Ein schönes Beispiel dafür ist auch die recht junge Initiative „Konstanz 83 - Konstanz integriert“, die mit großem Erfolg private Unterkünfte für Flüchtlinge beschafft. Für ihr Engagement bedanke ich mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern sehr herzlich.

Es ist weiterhin viel Solidarität gefragt, doch ich bin überzeugt, dass wir diese Herausforderung gemeinsam meistern werden.

Ihr Uli Burchardt, Oberbürgermeister

Aktuelles

  • 5. Konstanzer Fachtagung zur Fachkräfteentwicklung

    Experten für Arbeits- und Ausländerrecht, den Arbeitsmarktzugang und die Arbeitsgeberperspektive informierten am 14. Juni 2016 Konstanzer Unternehmen, Helferkreise und Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und Migranten. Mehr

  • Gut vorbereitet auf die Schule

    Vorbereitungsklassen erleichtern Kindern und Jugendlichen mit geringen Deutschkenntnissen den Einstieg in die Schule. Das gilt insbesondere für Kinder von Flüchtlingen und Immigranten. Mehr

Veranstaltungen

Kontaktieren Sie uns

„FÜR eine Kultur der Anerkennung und GEGEN Rassismus“

Die Konstanzer Erklärung

Weitere Informationen

Stadt Konstanz

Flüchtlingsbeauftragter

Moustapha Diop

Untere Laube 24,

78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 900-540

Email: moustapha.diop@konstanz.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Dienstag:  08:30 - 12:00

14:00 - 16:00
Mittwoch:  08:30 - 12:00

14:00 - 17:00
Donnerstag:  08:30 - 12:00
14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00

Social media

Newsletter